Konzerte 2016

Geistliche Musik aus Osteuropa – Werke von Dvořák, Eben, Kodály und Górecki

Britta Schwarz – Mezzosopran
Christine Hesse – Piano
Michael Käppler – Orgel
Kammerchor Pesterwitz – Leitung: Anne Horenburg

„Geistliche Musik aus Osteuropa“

Vielleicht ist diese Überschrift etwas irreführend, da die Werke dieses Konzertes ausschließlich von Komponisten aus den westlich angrenzenden Ländern Polen, Tschechien und Ungarn stammen, in denen die gegenseitige Beeinflussung von Östlichem und Westlichem nicht nur im Bereich der Musikgeschichte stets besonders lebhaft war… Im Zentrum des Programms stehen Dvořáks Biblische Lieder. Dieser Liedzyklus basiert auf Psalmtexten aus der tschechischen Bibelübersetzung und ist ein besonderes Zeugnis des großen Komponisten, der sich auf dem Höhepunkt seiner Karriere, umgeben von Weltruhm, auf seine tschechischen Wurzeln besinnt. Eingerahmt werden die Lieder von zwei selten zu hörenden spannenden orgelbegleiteten Chorwerken: Zoltán Kodálys Laudes Organi und das nach der friedlichen Revolution 1990 uraufgeführte Prager Te Deum Petr Ebens. In beiden Kompositionen werden gregorianischer Ductus und zeitgenössische Tonsprache gegenüber gestellt und verschmolzen und symbolisieren damit auch „das Zusammenwirken der historischen Tradition und der aktuellen Gegenwart in der Kirche“.

Lob- und Danksagung und inniges Gebet – Lassen Sie sich musikalisch mitnehmen!